Pre-Mastering - ISRC Code - Masteringstudio Marcus Pohl

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pre-Mastering - ISRC Code

Auf dieser Seite finden Sie folgende Themen:

Was heißt ISRC?
Was ist der ISRC?
Was kostet der ISRC?
Wie gehe ich vor, nachdem mir ein ISRC zugeteilt wurde?



Was heißt ISRC?
ISRC ist der International Standard Recording Code (ISRC).


Was ist der ISRC?

Der ISRC ist eine zwölfstellige digitale Kennung von Tonaufnahmen. Seine Besonderheit ist es, dass er im Subcode digitaler Aufnahmen unhörbar mitgeführt wird. Durch permanente Wiederholung des ISRC im Datenstrom kann die Nutzung einer digitalen Aufnahme jederzeit identifiziert werden. Die Vergabe des ISRC und die Codierung auf den Tonträger erfolgt während des Pre-Mastering. Die gängigste Mastering Software bietet in der Regel Funktionen an, einen ISRC in den Subcode einzubauen. Durch den ISRC als integralen Bestandteil von Tonaufnahmen kann die Lizenzabwicklung bei der Nutzung von Musik automatisiert und
damit entscheidend effizienter werden.

IFPI empfiehlt allen Musikproduzenten die Verwendung des ISRC
Die Verbände der Tonträgerhersteller sehen im ISRC den Schlüssel zur künftigen Administration von Lizenzen. Der ISRC ist internationaler Standard für die Nummerierung von Ton- und Bildtonaufnahmen (ISO 3901). Er ist bereits heute ein zentrales Identifikationskriterium in Datenbanken von Tonträgerherstellern, Verlagen, Verwertungsgesellschaften und Rundfunkarchiven. Der ISRC ist als fester Bestandteil der Phono Net-Trackdatenbank vorgesehen und IFPI arbeitet auf internationaler Ebene an einem
standardisiertem EDI-Format für den ISRC-gestützten Datenaustausch.


Was kostet der ISRC?

Die Vergabe des Erstinhaberschlüssels kostet einen einmaligen Verwaltungskostenbeitrag von 250 Euro inkl. Mehrwertsteuer. Dafür prüft der Bundesverband Musikindustrie, ob der Name des Labels bei der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) noch frei ist, übernimmt die Registrierung des Schlüssels in der ISRC-Datenbank und bietet Unterstützung bei allen Fragen der weiteren Verwendung des ISRCs an. Für die Verwendung des ISRCs auf den jeweiligen Tonträgern fallen keine weiteren Gebühren an.
Sie erhalten den ISRC-Erstinhaberschlüssel umgehend nach Prüfung ihres Antrages und Eingang des Verwaltungskostenbeitrages auf unserem Konto.


Wie gehe ich vor, nachdem mir ein ISRC zugeteilt wurde?

1. Benennen Sie eine Person, die für alle ISRC-Angelegenheiten verantwortlich ist
2. Vergeben Sie einen Aufnahmeschlüssel für jede hergestellte Tonaufnahme
3. Vermerken Sie ISRC-Informationen auf allen relevanten Dokumenten (Labelcopy etc.)
4. Führen Sie ein Register über alle vergebenen ISRCs


Hier bekommen Sie weitere Informationen zum IRSC Code:

Musikindustrie
Bundesverbandes Musikindustrie e.V.

Seitenanfang

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü