Glasmastering - Masteringstudio Marcus Pohl

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Glasmastering

 

GLASMASTERING:

Der nächste Arbeitsschritt ist die Anfertigung des CD-Glasmasters.
Der Begriff Glasmastering fasst die gesamte Herstellung der Produktions-Werkzeuge zusammen. Zunächst wird mit der Information vom Premaster (U-Matic, R-DAT, CD-R oder Exabyte) ein Laserstrahl moduliert, der die Daten auf eine speziell beschichtete Glasplatte "Glasmaster" überträgt.
Zusätzlich werden für die CD-ROM gegebenenfalls Korrektur und Prüfsummen-Daten (auf EDC, ECC) beigefügt. Weiterhin generiert das Mastering System für Audio-CDs Timecode und Inhaltsinformationen über die einzelnen Tracks, die in speziell dafür vorgesehene Datenkanäle (P- und Q-Kanäle) eingebracht werden.
Die Glasplatte wird metallisiert und einem galvanischen Prozess unterzogen. Es wächst eine Schicht aus Nickel auf: die Matrize (Stamper) entsteht. Nach dem Abtrennen der Matrize vom Glasmaster und der abschließenden Bearbeitung (Lackieren, Polieren, Stanzen, Testen) wird diese Matrize in ein eine Spritzgußmaschine eingebaut, mit der die CDs gespritzt werden. Bei einer größeren Auflage wird diese erste Matrize als "Vater" bezeichnet.
In weiteren Durchläufen durch die Galvanik werden von diesem "Mütter" und "Söhne" (letztere sind wiederum Stamper) gezogen.


Sie haben die Möglichkeit durch uns eine CD-Herstellung inklusive einem Glasmaster anfertigen zulassen.
Für die CD/DVD-Herstellung fordern Sie bitte ein unverbindliches Angebot
an.



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü