GEMA-Abwicklung - Masteringstudio Marcus Pohl

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

GEMA-Abwicklung

GEMA Abwicklung


Alle CDs die das Presswerk verlassen, müssen der Gema gemeldet werden.

Bei CD-Roms benötigen wir eine Bestätigung, dass sich keine Musik auf der CD befindet und keine Urheberrechte verletzt werden.

Bei einer Audio CD benötigen wir in jedem Fall eine Freistellung der Gema.
Dabei ist egal, ob der Musiker Mitglied der Gema ist oder nicht. Der Inhalt der CD wird von der Gema geprüft und sie stellt fest, ob der Inhalt Gema pflichtig ist oder nicht. Je nach dem wird eine Rechnung an den Freistellungsanträger geschickt und dem Masteringstudio Marcus Pohl eine Freistellung erteilt, sobald die Rechnung bei der Gema bezahlt ist.
Die Pressung wird von der Gema nur freigegeben, wenn die Rechnung bei der Gema bezahlt ist. Vorauskasse bitte bei der CD Produktion bedenken.

Eine Rechnung erhält nur wer Gema pflichtiges Material verwendet.

Sie können die Gema-Abwicklung selbst übernehmen, dann benötigen wir von Ihnen bei Auftragseingang trotzdem eine Kopie des Lizenzantrages. Selbstverständlich können wir auch für Sie die Freistellung übernehmen, dann berechnen wir Ihnen 15,-Euro zuzüglich der gesetzlichen MwSt. Gema-Abwicklungsgebühr pro Auflage. Falls der Lizenzantrag unleserlich geschrieben ist, so dass die Gema den Bogen nicht bearbeiten kann, berechnen wir 10,-Euro zuzüglich der gesetzlichen MwSt. für das Erstellen eines Gema Bogens am PC.
Die folgende Tabelle soll Ihnen bei der Kalkulation Ihrer CD Produktion behilflich sein. Die Preise beziehen sich auf Produktionen mit 100% Gema Inhalt. Bei weniger wird auch nur Anteilig berechnet.

Informationen zur Gema Abwicklung und Tarifen:

Information zur Vervielfältigung von Audio-Tonträgern incl. Lizenzierungsgrundlagen


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü